Angeln am Toblacher See

Der Osten Südtirols zählt zwar nicht zu den fischreichsten Gewässerregionen des Landes, allerdings lockt gerade die wunderbare Naturkulisse rund um und in den Dolomiten so manchen Fischereiliebhaber zum Angeln an.

panzenberger.com_campingTsee_0013

Besonders der Toblacher See im Hochpustertal, auf 1.259 m gelegen, versteht es, Angelsportler anzuziehen. Eingebettet in ein prächtiges Ambiente an idyllischer Natur und wohltuender Stille, kann man hier seiner liebsten Freizeitbetätigung, dem Fischen, bequem nachgehen, ohne vom Stress und Lärm der Alltagswelt eingeholt zu werden. Die Erfolgschancen stehen hier meistens hoch! Und die vielseitige Ufervegetation und die fesselnde Aussicht auf die umliegenden Berg- und Waldsilhouetten sorgen schließlich für Erholung in der intakten Natur der Dolomiten. Übrigens gehört der relativ ungestörte Lebensraum rund um den See zu den wenigen noch verbliebenden Feuchtgebieten in Südtirol und fungiert als natürliches Biotop.

panzenberger.com__0001

Angellizenzen können Sie entweder im Tourismusverein Toblach oder im Seerestaurant selbst beantragen.